Familienaufstellung
Lesezeit ca. 7 Minuten

Wer mit altem Ballast durchs Leben geht, fühlt sich als würde ihn eine unsichtbare Kraft zurückziehen. So als wollte eine Stimme flüstern: „Du gehst nirgendwo hin, Du bleibst hier.“ Gemeint damit ist die Vergangenheit. Viele von uns verharren in Enttäuschungen und kommen im Leben nicht voran. Seine Vergangenheit loslassen zu können, ist nicht immer einfach. Erfahre hier, wie es Dir bestimmt gelingt.

Vergangenheit loslassen

Angenommen, Du bist kurzsichtig, trägst aber keine Brille. Wie viel siehst Du dann von der Welt? Wahrscheinlich nicht viel. Ähnlich verhält es sich, wenn Du Deine Vergangenheit nicht loslässt. Alles, was Dir im Leben widerfährt, siehst Du durch den Filter der schmerzhaften Erlebnisse. Viele Ereignisse kannst Du nicht ohne Emotionen wahrnehmen, da sie Dich an die negativen Erfahrungen erinnern.

Nur, wer mental und emotional in der Gegenwart angekommen ist, kann den Augenblick auch geniessen. Dann verschwinden auch die inneren Blockaden und Du kannst Deine Talente und Fähigkeiten leben. Lebensfreude, Glück und Energie garantiert.

Wichtig für ein erfülltes Leben ist auch, dass Du Deine Lebensmotive kennst. Häufig merken wir nicht einmal, dass wir innerlich blockiert sind und ein negatives Ereignis nicht loslassen können.

Habe ich mit der Vergangenheit abgeschlossen?

Oftmals schieben wir das Thema „Vergangenheit loslassen“ vor uns her. Ohne zu merken, wie es unseren Alltag negativ beeinflusst. Viel zu selten gehen wir in uns und hören unsere wahren Bedürfnisse. Dennoch zeigt sich in unseren Emotionen, unserem Verhalten und in den Gedanken deutlich, wenn wir Probleme haben.

  • Du hast immer wieder Flashbacks bezüglich eines Traumas.
  • Innere Bilder hindern Dich an einem unbeschwerten Leben.
  • Es fühlt sich an wie: Ich will, aber ich kann nicht.
  • Im Leben stösst Du immer wieder auf ähnliche Hindernisse.
  • Manchen Menschen holen die belastenden Ereignisse wieder hoch.

Manchmal sind es auch bestimmte Personen, die etwas dagegen haben, wenn Du die Thematik „Vergangenheit loslassen“ ansprichst. Meist sind es genau jene, die am meisten davon profitieren, wenn Du auf alten Pfaden wanderst.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass sie am traumatisierenden Erlebnis beteiligt waren. Beispielsweise können auch Expartner oder Partnerinnen nicht wollen, dass Du eine neue Beziehung findest.

Vergangenheit loslassen und Glaubenssätze

Um die Vergangenheit loslassen zu können, müssen wir auch einen Blick auf unsere Glaubenssätze wagen. Denn diese kommen überwiegend aus unserer Herkunftsfamilie. Im Laufe des Lebens festigen sich unsere inneren Überzeugungen über die Welt. Beispielsweise durch Freunde, Verwandte, Ausbildungsstätten und Jobs.

Angenommen, in Deiner Herkunftsfamilie war immer Geldnot das Thema. Sowohl Deine Eltern als auch Deine Geschwister waren immer knapp bei Kasse. Dein Ziel war es ein anderes Leben zu führen als damals. Jedoch bist Du nun erwachsen und selbst immer knapp bei Kasse. Egal, was Du tust, es ändert sich nichts.

Hinter Deinen Problemen könnten sich etwa folgende Glaubenssätze verbergen:

  • Ich kann meine Familie nicht allein lassen.
  • Meine Familie braucht mich.
  • Ich darf nicht unbeschwert leben.
  • Geld bedeutet harte Arbeit.
  • Man bekommt nichts geschenkt.
  • Das Leben ist ungerecht.
  • Das Geld wächst nicht auf Bäumen.
  • Meine Eltern haben sich alles hart erarbeitet.

Merkst Du dabei etwas? All diese Glaubenssätze halten Dich in einer Zeit fest, die nicht mehr existiert. Darüber hinaus bleibst Du so mit Deiner Herkunftsfamilie verbunden. Klarerweise auf negative Art. Um Glaubenssätze aufzulösen, habe ich eine hocheffektive Coaching-Methode für Dich, damit Du Deine Vergangenheit loslassen kannst.

Traumata aus früheren Zeiten

Bei einem Trauma gab es ein Ereignis, in dem Du Dich hilflos und ausgeliefert gefühlt hast. Für manche Menschen wirken Situationen auch traumatisch, obwohl sie objektiv betrachtet, „harmlos“ sind. Andere Situationen wiederum waren tatsächlich lebensbedrohlich. Nichtsdestotrotz geht es darum, wie Du Dich damals gefühlt hast und nicht darum, wie die Ereignisse jemand anders eingestuft hätte.

Schliesslich trägst Du nach einem Trauma die belastenden Emotionen mit Dir herum. Was Dich daran hindert, die Gegenwart zu leben. Immer wieder kommt es zu Flashbacks, alte Bilder trüben Deine Gedanken. Somit bist Du innerlich blockiert und lebst an Deinem Potenzial vorbei. In meinem Coaching schliessen wir diese alten Wunden. Du kannst so Deine Vergangenheit loslassen.

Warum soll ich die Vergangenheit loslassen?

Stell Dir folgende Metapher vor: Du möchtest auf der Autobahn 130 km/h fahren, kannst aber nur 50 fahren. Weil an Dein Auto ein riesiger Felsblock geheftet ist, den Du nicht loswirst. Egal auf welcher Strasse und wie sehr Du auch beschleunigst, Du kommst nicht über 50 km/h. Währenddessen überholen Dich andere Fahrzeuge. Möglicherweise beschimpfen sie Dich noch, weil Du so langsam fährst.

Was möchte ich Dir damit sagen? Wer den Ballast aus der Vergangenheit mit sich herumschleppt, der kann nicht wie er/sie will. Wenn Du mental und emotional noch nicht frei bist, kannst Du gar nicht Deine wahre Bestimmung leben. Dann:

  • setzt Du keine Grenzen (geringer Selbstwert)
  • bist Du oft neidisch auf den Erfolg anderer
  • weisst Du nicht, was Du eigentlich im Leben willst
  • fühlst Du Dich geleitet von anderen
  • bist Du häufig unzufrieden mit Dingen
  • suchst Du die Schuld immer bei anderen
  • machst Du stets die Umstände verantwortlich

Kurz gesagt: Dein Leben lebt Dich und nicht umgekehrt. Falls Du gerne Deine Vergangenheit loslassen und Dein Potenzial entfalten möchtest, bist Du in meinem EFT-Coaching genau richtig.

Vergangenheit loslassen mit professionellem EFT-Coaching

Je nachdem, woran Deine inneren Blockaden liegen, wende ich unterschiedliche EFT-Methoden an. Im Folgenden möchte ich Dir jedoch einen Einblick in meine Arbeitsweise geben.

Trauma heilen und Blockaden lösen mit EFT

Wer traumatische Erlebnisse nicht verarbeiten konnte, hat häufig auch Flashbacks. Anders gesagt, bist Du dann in diesem Ereignis emotional gefangen, obwohl es schon lange vorbei ist. Egal, wie sehr Du es auch versuchst, Deine Aktionen, Gedanken und Gefühle leben quasi in der Vergangenheit.

Somit halten Dich Deine früheren Verletzungen davon ab, Dein Leben hier und jetzt zu gestalten. Beim EFT gehen wir davon aus, dass Energieblockaden für Deine mentalen und physischen Probleme verantwortlich sind.

Traumata blockieren Deinen natürlichen Energiefluss im Organismus. Was sich Dir offenbart, sind belastende Emotionen. Wenn Du zu mir ins EFT-Coaching kommst, sieht das dann wie im Folgenden beschrieben aus. Zuerst besprechen wir Deine aktuelle Situation und Dein Anliegen. Im Rahmen der EFT-Klopfakupressur drücken wir dann auf bestimmte Akupressurpunkte.

Gleichzeitig fokussieren wir uns auf Deinen Auslöser für Deine negativen Gefühle. So kann Dein traumatisches Erlebnis aufgelöst werden. Denn bei der Emotional Freedom Techniques werden alte Gehirnverbindungen gelöscht, während neue entstehen. Dadurch gewinnst Du eine neue, distanzierte Sicht auf das damalige Ereignis. Schonend, effizient und rasch.

Traumata mit der Trauma Buster Technique auflösen

Eine weitere Coaching-Methode, die ich als EFT-Coach in Solothurn anwende, ist die Trauma Buster Technique (TBT). TBT vereint mehrere Ansätze: etwa Methoden aus NLP (Neurolinguistisches Programmieren) und EFT (Emotional Freedom Techniques).

Darüber hinaus auch Hypnotherapie und Atemtechniken. Auch hier werden alte Gehirnverbindungen gelöst, während neue entstehen. So kannst Du Deine Vergangenheit loslassen. Lediglich 4 Schritte sind notwendig, um Deine Biochemie im Gehirn zu verändern. Somit löst sich auch die gefühlte Belastung auf.

Da die Trauma Buster Technique hochwirksam ist, brauchst Du meist nur eine Coaching-Einheit. Wichtig: Wir halten Gefühle auf Distanz. Weshalb es auch zu keiner Retraumatisierung kommt. Vielmehr setzen wir im Coaching auf hochkommende Worte, Bilder und Geräusche. Falls Du mehr darüber erfahren willst, schaue gerne meinen Beitrag dazu an.

Vergangenheit loslassen und Timeline-Therapie

Überaus hilfreich, um die Vergangenheit hinter sich zu lassen, ist auch die Timeline-Therapie. Von mir begleitet, betrachten wir eine bestimmte gegenwärtige Situation. Eine, in der Du Dich immer (wieder) belastet und hilflos fühlst.

Hierbei machst Du Deine Augen zu und erinnerst Dich an das entsprechende Erlebnis. Gleichzeitig achten wir darauf, wo Du dieses körperlich spürst. Danach bewertest Du die gefühlte Belastung auf einer Skala zwischen 1 (kaum belastend) und 10 (stark belastend).

Folgende Achsen schauen wir uns mittels Timeline-Methode an:

  • Gegenwart: Was belastet Dich momentan?
  • Vergangenheit: Welches Erlebnis in der Vergangenheit ist mit dieser Emotion verbunden?
  • Zukunft: Wovor hast Du Angst?

Im Zuge dieser EFT-Methode ergründen wir, warum Du Dich belastet fühlst. Da wir dabei mehrere Achsen anschauen, ist am Ende des Coachings klar, woher Deine gegenwärtige Situation kommt. Somit kannst Du dabei ein für alle Mal Deine Vergangenheit loslassen. Bist Du neugierig geworden? Mehr dazu liest Du hier

Abschliessendes Fazit zum Thema Vergangenheit loslassen

Glaub mir: Du wirst Dich wie ein neuer Mensch fühlen, wenn Du den Ballast von damals ablegst. Niemand, der emotionalen Ballast mit sich herumschleppt, ist glücklich und befreit. Deshalb empfehle ich Dir, dass Du Dein Glück in die Hand nimmst und durchstartest. Gerne kannst Du mir Deine Fragen stellen oder ein Coaching vereinbaren.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Wann möchtest Du Dein Anliegen mit mir besprechen?

Du kannst mir schreiben oder anrufen. 
Ich melde mich bei Dir!