Aufbau 3

EFT Level 3 Advanced Practitioner 

Möchtest Du an diesem Seminar teilnehmen? 

Diese dritte Ausbildungsstufe von EFT besteht aus zwei 2-tägigen Ausbildungsmodulen, welche im Abstand von rund 3 Monaten stattfinden.

Die Daten für dieses EFT Level 3 Practitioner EFTi-Training:

1. Ausbildungsmodul: Sa./So., 18./19. April 2020
2. Ausbildungsmodul: Sa./So., 20./21. Juni 2020

Wo: Solothurn, Römerstrasse 32

Zeit:  0900-1700h

Kurstage: je 2 Tage (à 6.5 Stunden)

Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 16 Teilnehmer

Investition: CHF 1’440.- inkl. umfangreicher Dokumentation und Pausengetränke

Frühbucher-Rabatt: 8 Wochen vor dem Seminar CHF 1’180.-!

ACHTUNG: Es können nur beide Seminarteile gebucht werden.

Unser Ausbildungsziel besteht darin, eine Gemeinschaft von qualifizierten EFT-Fachleuten zu schaffen, die dank Deiner persönlichen und fachlichen Fähigkeiten in der Lage sind hilfesuchenden Menschen mit kreativ und individuell angewendetem EFT professionell zu unterstützen. Durch dieses Seminar wirst Du beginnen Deinen eigenen, einzigartigen Stil von EFT zu entwickeln und in der Praxis umsetzen lernen. Der EFT Level 3 bietet Dir damit ein „Sprungbrett“ sowohl für Deine persönliche als auch Deine berufliche Weiterentwicklung. Neben dem Erlernen von erweiterten Vorgehensweisen für erfolgreiche und zielgerichtete EFT-Anwendung unterstützen wir Dich im Entwickeln Ihrer Professionalität und Deiner Möglichkeiten EFT mit allen vorhandenen persönlichen Ressourcen aufgrund Deiner Lebens-, Lern- und Arbeitsbiografie zu kombinieren.

Dieses 4-tägige Seminar ist für alle Menschen gedacht, die EFT professionell mit Anderen anwenden möchten und als Voraussetzung mindestens 3 Monate EFT auf Level2 Stufe mit anderen Menschen angewendet haben. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Trainings kannst Du beim grössten internationalen Fachverband für EFT und Energiepsychologie (www.eftinternational.org) offiziell als „EFT Advanced Practitioner EFTi“ registrieren lassen.

Der Status als „EFT Advanced Practitioner“ wird jeweils für ein Jahr gewährt. Um diesen Fachmitglied-Status aufrecht zu erhalten, müssen sich die EFT-Practitioner den EFTi-Richtlinien gemäß jährlich mindestens 30 Stunden weiterbilden (in EFT aber auch jeglichen anderen Bereichen und Methoden, die der Entwicklung der Professionalität dienen) und mindestens 6 Stunden EFT-Supervision pro Jahr vorweisen.

Lernziele: Du hast begonnen Deinen eigenen EFT-Stil zu entwickeln und kannst EFT intuitiv und kunstvoll den jeweiligen Bedürfnissen und Problemen Deiner Klienten anpassen. Du verfügst über eine Vielzahl von Möglichkeiten für die EFT-Arbeit und wählen diejenigen Strategien, die dem Klienten aufgrund seiner Situation und seinem Wertsystem am besten dienlich sind.

Vorbildung: EFT Level 2 Practitioner Training