Aufbau 2

EFT Aufbau 2 – “Professionelles EFT”

Willst Du wissen, was Du in diesem 2-tägigen Seminar lernst?

In diesem 2-tägigen Aufbauseminar machst Du den Schritt zum EFTi-akkreditierten professionellen EFT-Anwender „EFT Practitioner“. Du lernst die Prinzipien und weitergehende Techniken professioneller Anwendung von EFT kennen, erlangst das nötige Wissen um den sicheren Umgang mit traumatischen Erlebnissen und beginnst EFT als intuitiven Veränderungsprozess zu gestalten. An diesen beiden Seminartagen ist der Schwerpunkt auf professionelle Vorgehensweisen zur sicheren und sanften Unterstützung von Menschen mit traumatischen Erlebnissen gelegt. Hierzu lernst Du einige der fortgeschrittenen Konzepte und Zusatztechniken der professionellen EFT-Arbeit kennen, darunter unter anderem Trauma verstehen, erkennen und wirkungsvoll bearbeiten, Stabilisierung und Ressourcenaufbau mit EFT, Dosierung von Belastungsinhalten, Umgang mit Dissoziation und emotionalen Abreaktionen, Veränderung von traumabedingten Überzeugungen und EFT-Arbeit mit Gruppen.
Mit diesem EFTi-Practitioner-Training können sich alle Menschen, ungeachtet der vorhandenen Vorbildung, das theoretische und praktische Wissen erarbeiten, um  andere Menschen professionell mit EFT zu unterstützen. Dieses Seminarwochenende stellt die theoretische und praktische Grundvoraussetzung dar, um sich danach bei Bedarfdurch die AAMET zum “EFT Practitioner EFTi” akkreditieren (anerkennen) zu lassen.

Trainingsinhalte:
Ausbildungs-Curriculum Aufbau 2 Practitioner

Lernziele:
Du kannst kannst aufzeigen, dass Du über das theoretische und praktische Wissen verfügst, um für Klienten einen sicheren und vertrauensvollen Rahmen zu schaffen und EFT auf professionelle Art und Weise einzusetzen.

Vorbildung:
EFT Aufbau 1 Training

Wann: 18./19. Januar 2020

Wo: Solothurn, Römerstrasse 32

Zeit: 0900-1700h

Kursdauer: 2 Tage (à 6.5 Stunden)

Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 16 Teilnehmer

Investition: CHF 720.— inkl. umfangreicher Dokumentation und Pausengetränke