EFT-Schule: Klopfen in der Schule

EFT-Schule: Klopfen in der Schule

Meine Vision ist, dass Kinder & Lehrer die EFT-Klopfakupressur auch in der Schule anwenden. Weniger Stress in der Schule, dies wäre doch wirklich ein Segen! Denkst Du nun vielleicht, dass dies unmöglich sein wird? Nun, ich persönlich bin davon überzeugt, dass dies möglich ist und eigentlich auch ganz einfach ist. Ja, weil das Klopfen ja auch wirklich einfach ist und die Kinder damit total spielerisch umgehen. Wie bei allem: Wissen allein genügt nicht, wir müssen ins Tun kommen! An meinen Live-Seminaren lerne ich regelmässig interessierte Lehrkräfte kennen, welche total begeistert von der Klopfakupressur sind. Also dies zeigt mir, dass das Interesse und das Potenzial da ist. Gerne gebe ich Dir nun einige Gedanken weiter, wie Du das Klopfen anwenden kannst im Zusammenhang Schule:

a) beim Schüler:

  • indem er vor Prüfungen, Vorsingen und Referaten klopft. Zum Beispiel: Setup: auch wenn ich jetzt …. (z.B. ein Kribbeln im Bauch) verspüre, wenn ich an… (die kommende Prüfung) denke, weil ich…(versagen könnte, weil mich andere auslachen könnten, vom Lehrer beschimpft werden könnte, das Gelernte vergessen könnte), liebe und akzeptiere ich mich genau so wie ich bin. Grundrezept: dieses Kribbeln im Bauch…
  • indem er während Prüfungen das Fingerklopfen durchführt (ist unauffällig)

b) mit der Klasse:

  • indem in der Gruppe geklopft wird. Zum Beispiel: Setup: auch wenn wir alle grad wieder sehr unruhig sind und gar nicht zur Ruhe kommen wollen, sind wir OK. Grundrezept: diese Unruhe in der Klasse…
  • indem die bevorstehende Prüfung geklopft wird. Zum Beispiel: Setup: auch wenn ich diese Angst vor der Prüfung habe, weil ich vielleicht nicht genug gelernt habe…

c) als Lernbegleiter / Lehrkraft:

  • indem der Stress beklopft wird, wieder in diese “mühsame” Klasse gehen zu müssen. Zum Beispiel: Setup: auch wenn dieses Herzklopfen habe, wenn ich dann diese Klasse denke, liebe und akzeptiere ich mich genau so wie ich bin. Grundrezept: Dieses Herzklopfen…
  • indem eigene Zweifel und Verzweiflungen beklopft werden, weil man einzelne Störenfriede nicht erreicht, bzw. sich nicht durchsetzen kann. Zum Beispiel: Setup: Auch wenn ich mich bei…. nicht durchsetzen kann, liebe und akzeptiere ich mich genau so wie ich bin. Grundrezept: Diese Wut in mir, weil ich mich nicht durchsetzen kann…
  • indem eigene Versagensängste beklopft werden. Zum Beispiel: Setup: Auch wenn ich diese Angst in mir trage, dass ich die hohen Ansprüche vom neuen Lehrplan überhaupt nicht erfüllen kann, liebe und akzeptiere ich mich voll und ganz. Grundrezept: Diese Angst, die ich im Bauch spüre…

Genug Ideen? Dies sind einige Anregungen, wie Du das Klopfen in der Schule “einbauen” kannst. Sei kreativ und spielerisch. Der grösste Fehler ist nicht zu klopfen! Ich bin sicher, dass es Dir gelingen wird. Somit kann der Schulalltag entspannter werden und das Lernen und Entdecken macht mehr Spass. Und vielleicht wird auch der Abnutzungskrieg zwischen Eltern und Schüler etwas reduziert. Falls Fragen auftauchen: Meine Koordinaten hast Du ja! 🙂

1 thought on “EFT-Schule: Klopfen in der Schule”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.